Gartenreise England – Chelsea Flower Show & Best-Kept Secrets 2020

Gartenreise England - Chelsea Flower Show

Chelsea Flower Show & Best-Kept Secrets in Südengland

Privatgärten und Gärtnereien in East & West Sussex (neue Gartenauswahl 2020)

5 Tage-Reise von Mi 20.05. – So 24.05.2020

Die Chelsea Flower Show. Absolutely stunning! Was für eine lebendige Gartenkultur! Was für ein flirrendes Fest unter Gärtnern! Für britische Gartenliebhaber ist das internationale Gartenfestival, die Chelsea Flower Show in London der Höhepunkt des Gartenjahres – ausgerichtet von der Royal Horticultural Society (RHS). Spannende Modellgärten, zeitgenössische Denkansätze, wie Popstars gefeierte Gartendesigner, die interessantesten Gärtnereien, die neuesten Pflanzensorten, überraschende Pflanzkombinationen, aber auch Gartenwerkzeuge, Antikes, Bücher, Botanische Kunst, Musik, Tea’s & Pimm’s und eine entspannte Atmosphäre versprechen einen aufregenden Tag in der Metropole. Wir starten unseren Kurztripp ins Land der Gärtner mit dem faszinierenden Arts &  Craft – Garten Great Dixter des legendären Gartengestalters Christopher Lloyd, den sein headgardener Fergus Garret heute zu einem der besten modernen Gärten weiterentwickelt. In der südenglischen Park- und Heckenlandschaft mit ihrem lockeren Gefüge aus Schafweiden, Wiesen, charaktervollen Solitärbäumen und den küstennahen Höhenzügen der South Downs entdecken wir vielseitige, berührende Gärten wie Woolbeding sowie noch weitgehend unbekannte Gärtnereien wie Marchants Hardy Plants. Spaziergänge durch charmante Marktstädtchen wie Lewes runden diese inspirierende Gartenreise ab.

Chelsea Flower Show, Great Dixter, Woolbeding, Marchants Hardy Plants , Dyson’s Nursery at Great Comp Gardens, Charleston Farmhouse, Loseley Park, Marktstädtchen Lewes…..

1. Tag Kreativer Ort für Gärtner aus aller Welt

Ein mittelalterliches Tudor-Fachwerkhaus und immergrüne Formschnittfiguren bilden die spektakuläre Kulisse für den berühmten Arts & Craft – Garten Great Dixter, den Garten des legendären Gartenschriftstellers Christopher Lloyd. Überraschende, farbenfrohe und konträre, lebendige und naturnahe Gestaltungsideen in nebeneinander liegenden Gartenräumen bieten vielerlei Inspiration und Gesprächsstoff. Die mehrschichtigen Pflanzpläne des headgardener Fergus Garret sind der Schlüssel für durchgehend attraktive Blütenrabatten.

2. Tag Best-Kept Secrets!

Zum Auftakt besuchen wir den weitgehend unbekannten und selten geöffneten Garten Woolbeding. Noch bis 2011 waren das Herrenhaus von Simon Sainsbury und Stewart Grimshaw mit seinen Gärten eine private Welt für sich, traumhaft gelegen im Tal des Flüsschens Rother. Die beiden Gartenliebhaber engagierten den Gartendesigner Lanning Roper, der mit klaren Strukturen, Eleganz und fein abgestimmten Farben die Serie von Gärten an der Orangerie gestaltete. Die Gartengestalter Isabel und Julian Bannerman entwickelten die Anlage weiter zu einem Garten des 21. Jahrhunderts mit neuen zeitgenössischen Partien wie dem Kiesgarten und fantasievollen pleasuregrounds mit Abteiruine, Chinesischer Brücke, Grotte mit Flußgott und Wasserfall.

Am Nachmittag sind wir mit Burney verabredet, dem headgardener von Loseley Park. Das private Herrenhaus aus elisabethanischer Zeit liegt eingebettet in eine herrlich grüne Parklandschaft. Im alten ummauerten Küchengarten beeindrucken die neuen Themengärten, die feinsinnig mit unterschiedlichen Farben und Formen überraschen. Den Gartentag lassen wir entspannt beim Afternoon Tea ausklingen.

3. Tag Inspiriert von den welligen Hügeln der South Downs

Nach einer Landpartie durch die Park- und Heckenlandschaft Südenglands erreichen wir die South Downs, die charakteristische Hügellandschaft der Küste. Wir besuchen den ehemaligen Opernsänger Graham Gough und die Textildesignerin Lucy Goffin in ihrer auf neue Stauden und Gräser spezialisierte Gärtnerei Marchants Hardy Plants– ein Geheimtipp unter englischen Gartenliebhabern. Der zeitgenössische Schaugarten nimmt die wellige Formensprache der alten Kulturlandschaft auf. Die Mittagspause verbringen wir in dem hübschen Städtchen Lewes mit vielen interessanten Lädchen, Antik-Stores und der berühmten Brauerei Harveys.  Am Nachmittag besuchen wir Charleston Farmhouse and Garden und tauchen in die Geschichte und Farben der Bloomsbury Group um Vanessa Bell und Virginia Woolf ein.

4. Tag Das aufregendste Gartenfestival der Welt!

Jedes Jahr im Mai verwandeln sich die grünen Rasenflächen des Royal Hospital im Londoner Stadtteil Chelsea in ein Mekka für Gartenfreunde. Die von der Königlichen Gartengesellschaft Royal Horticultural Society (RHS) ausgerichtete Chelsea Flower Show zeigt die neuesten Ideen und Inspirationen der bekanntesten internationalen Gartendesigner, stellt Pflanzen und Blumenarrangements aus und bewertet die Sortimente der besten Gärtnereien. Aber auch Gartenwerkzeuge, Antikes, Bücher, Gartenhüte, Gewächshäuser, Aufsitzrasenmäher und Botanische Kunst sind zu sehen. Mit Musik, Sandwiches, Pimm’s und guter Laune lässt sich der inspirierende Tag entspannt genießen. Wer möchte, taucht am Nachmittag in die ruhige grüne Oase des Chelsea Physic Gardens ein, gleich in der Nachbarschaft.

5. Tag Letzte Blicke in den Garten von England

Auf dem Reiseweg liegen an einem Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert Great Comp Gardens. Angeschlossen ist mit Dyson’s Nursery eine interessante Gärtnerei – a paradise for gardenlovers. Der Kurator und Gärtner William Dyson ist spezialisiert auf eine aufregende neue Pflanzengruppe: Salvia! Weltweit umfasst die große Familie der Salvien etwa 800 Arten, von denen viele durch außergewöhnliche Blüten betören, andere durch schöne und duftende Blätter.Warum sollte ein Mensch sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Das mittelalterliche Sprichwort verdeutlicht die Wertschätzung, die der alten Kulturpflanze seit jeher entgegengebracht wird.

Leistungen

  • Frühstück bei Anreise im Bus
  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Tunnelpassage Calais – Folkestone – Calais
  • 4 x Hotelübernachtung inkl. Halbpension im Copthorne Hotel London Gatwick
  • 1 x Afternoon Tea
  • 1 x Tagesticket Chelsea Flower Show
  • aller Rundfahrten und Garteneintritte lt. Programm
  • Reisesicherungsschein

Preise

1.066,00 € pro Person im Doppelzimmer
220,00 € Einzelzimmerzuschlag
49,00 € RRV im DZ / 59,00 € RRV im EZ

(Der Preis der RRV kann geringfügig abweichen, da sich dieser nach Alter und Gruppenstärke richtet.)

Reiseleitung, Organisation und Bustransfer:

Botanisch-gärtnerische Leitung:

Anja Birne

Geringfügige Änderungen im Programmablauf, die jedoch nicht den Leistungsumfang beeinträchtigen, sind möglich. Transportraum für ihre Pflanzeneinkäufe ist selbstverständlich vorhanden!