Gartenreise – Sommer in Südenglands Gärten / Teilnahme leider nicht mehr möglich

Sommer in SüdenglandSommer in Südenglands Gärten

6-Tage-Reise vom 18.08. – 23.08.2017

Programmablauf*:

Freitag, 18.08.1017 Anreise Löhne – East Horsley

Sie reisen im modernen Reisebus bequem nach Calais, von wo wir an Bord der Fähre schon nach kurzer Passage des Ärmelkanals die weißen Klippen von Dover sehen. Von hier geht es gen Westen und wir erreichen am frühen Abend unser typisch englisches Landhotel. Vielleicht haben Sie nach dem gemeinsamen Dinner noch Lust auf ein Bier im Pub gleich nebenan?

Samstag, 19.08.2017 Romantisches Schloss und schönste Küchengärten

Nach dem englischen Frühstück fahren wir durch die Park-und Heckenlandschaft zu unserem ersten Garten. Idyllisch liegt das rund 1000 Jahre alte Schloss Arundel Castle inmitten seiner Gärten mit weiten Ausblicken in die Landschaft und über den Fluss Arun. Die inspirierenden ummauerten Gärten haben viel zu bieten: den neuen Garten der zeitgenössischen Designer Julian und Isabel Bannerman, genannt Collector’s Garden, klassische Staudenrabatten mit Farb- und Blattschmuckthema, einen Schnittblumengarten und den biologisch geführten Küchengarten.Die wahrscheinlich schönsten Küchengärten Englands besuchen wir jedoch am Nachmittag in West Dean Gardens. In den ummauerten, rund 1 Hektar großen viktorianischen Gärten werden rund 100 Apfel-sorten und die dekorativsten Gemüse und Sommerblumen gezogen. In 13 historischen Gewächshäusern reifen Chilis und Wein und wachsen Orchideen und Pelargonien.

Sonntag, 20.08.2017 Staudenrausch und Gräsergärten

Heute steht der Besuch einer der interessantesten Gärtnereien des Südens auf dem Programm: Marchants Hardy Plants. Der ausgebildete Sänger Graham Gough und die Textildesignerin Lucy Goffin sind auf Stauden und Gräser spezialisiert und zeigen ihr Pflanzensortiment auch in ihrem Schaugarten. Die Mittagspause verbringen wir in dem hübschen Städtchen Lewes mit vielen interessanten Cafes, Antik-Stores und der berühmten Brauerei Harveys.  Am Nachmittag sind wir eingeladen bei Paul und Pauline McBride in  ihrem Sussex Prairie Garden zum Afternoon Tea. Der zeitgenössische Stauden- und Gräsergarten bietet Gartenwissen und Inspiration.

Montag, 21.08.2017 Interessante Gartenideen von interessanten Gartenfrauen

Am Vormittag besuchen wir den Privatgarten Sandhill Farmhouse Garden von der Gartendesignerin Rosemary Alexander, die in London die English Gardening School leitet. Dann geht es weiter ins Dorf Bramdean. Rund um das herrschaftliche Haus Bramdean House hat die Pflanzenexpertin Viktoria Wakefield einen plantsman-garden mit ungewöhnlichen Bäumen, Sträuchern und Stauden angelegt. Berühmt sind die Spiegelrabatten, die im Sommer in gelben Tönen leuchten. Im Küchengarten wachsen Gemüse und Kräuter sowie eine großartige Sammlung an Duftwicken. Nicht weit entfernt liegt Winchester. Nach einem Stadtbummel besteht die Möglichkeit, die Kathedrale Winchester Cathedral zu besichtigen und an der gesungenen Abendandacht (evensong) teilzunehmen. Die Geschichte der Hauptstadt der Grafschaft nimmt in der gotischen Kathedrale, dem längsten Sakralbau Englands Gestalt an.

Dienstag, 22.08.2017 Klassik trifft Moderne

Wir besuchen die Schaugärten der Königlichen Gartengesellschaft RHS Garden Wisley. Im Zentrum der Gartenkultur mit einer der größten Pflanzensammlungen der Welt reicht das Spektrum von viktorianischen Teppichbeeten, dem Steingarten, alpinen Wiesen, Gemüsegärten, Kies und Wassergärten bis zum Country Garden von Penelope Hobhouse und zeitgenössischen Pflanzungen von Tom Stuart-Smith und Piet Oudolf. Die Gärten, die Gartenbuchhandlung und das Gartencenter sind nicht nur für Gartenfreaks immer wieder ein Erlebnis. Der Gartenliebhaber John Coke erwartet uns in seinem Privatgarten The Barn at Bury Court zum Afternoon Tea. Schon in den 1990er Jahren galt der Garten als Geheimtipp. Er bietet heute einen Blick in die Zukunft moderner Gartenkultur. Gemeinsam mit dem Niederländer Piet Oudolf gestaltete John den Innenhof zu einem Stauden- und Gräsergarten. 2004 engagierte er den für seine minimalistischen Ideen bekannten Gartendesigner Christopher Bradley-Hole. Im Vorgarten der Farm entwickelte dieser einen Gräsergarten, der im Hochsommer einer Traum-Wiese aus Lewis Carols Kinderbuch Alice im Wunderland gleicht.

Mittwoch, 23.08.2017 Ein Koffer voll Ideen

Heute heißt es Abschied nehmen. Wir nehmen in Folkestone den Tunnel und sind zügig in Calais und am Abend wieder in Löhne.

Leistungen:

  • Fahrt in einem komfortablen Fernreisebus mit Komfort-Bestuhlung ab Löhne, Werretalhalle bzw. ZOB Bad Oeynhausen (Start um ca. 5:00 Uhr)
  • Fährüberfahrt (Hinfahrt) und Eurotunneldurchfahrt Folkestone – Calais (Rückfahrt)
  • 5 Hotelübernachtungen incl. englischem Frühstück und 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • Frühstück im Bus während der Anreise
  • Anfallende Autobahngebühren, Park- und Einfahrtsgebühren
  • Sämtliche Rundfahrten lt. Programm
  • Reiseleitung ab Löhne: Anja Birne

Kosten:

  • 960,- Doppelzimmer im Hotel
  • 175,- Einzelzimmerzuschlag
    (jeweils begrenztes Kontingent)

Jetzt für diese Reise anmelden!

* Programmänderungen bleiben vorbehalten.