Gartenreise England – Chelsea Flower Show !AUSGEBUCHT!

England – Chelsea Flower Show und der ‘Garten Englands’

5 Tage-Reise vom 25.05. – 29.05.2017  

Gartenreise Chelsea Flower ShowChelsea Flower Show und private Gartenschätze in Kent

Gartenbegeisterung pur! Für britische Gartenliebhaber ist die internationale Gartenmesse Chelsea Flower Show in London Höhepunkt des Gartenjahres. Spannende Modellgärten, wie Popstars gefeierte Gartendesigner, die besten Gärtnereien und die neuesten Pflanzensorten versprechen einen aufregenden Tag an der Themse. Spannend geht es weiter in Privatgärten im “Garten von England”: meterhohe Heckenwolken in Doddington Place, Tulpen-Festival in Pashley Manor Gardens, himmelblaue Bluebells in Hole Park Gardens oder wandeln auf den Spuren von Jane Austen in Goodnestone Park. Der faszinierende Garten des legendären Gartengestalters Christopher Lloyd, Great Dixter rundet den Kurztrip ins Land der Gärtner ab.
Goodnestone Park Gardens – Doddington Place Gardens – Chelsea Flower Show – London – Great Dixter – Tenterden – Hole Park Gardens – Pashley Manor Gardens – Clinton Lodge Gardens – Downs Court

 

Jane Austens Landhausgarten im Herzen des alten England
Wir starten am frühen Morgen von Nettetal/Mönchengladbach und erreichen nach unserer Anreise durch die Niederlande und Belgien den Eurotunnel im französischen Calais. Am Nachmittag stehen dann gleich zwei eindrucksvolle Privatgärten im ‘Garten von England’ in der südöstlichsten Grafschaft Kent auf dem Programm. Nicht weit von Dover liegt Goodnestone Park, das elegante Herrenhaus der Familie FitzWalter, umgeben von uralten Eichen, Eschen und Esskastanien. Hier scheint die Zeit stehen geblieben. Auf den Spuren der britischen Schriftstellerin Jane Austen, bekannt für ihre Klassiker wie „Stolz und Vorurteil“ und „Emma“ windet sich der Spazierweg durch den Landschaftsgarten und überrascht mit herrlichen Ausblicken in die Landschaft. Durch ein bogenförmiges Holztor führt der Rundweg in den alten ummauerten Garten mit historischen Rosen, Stauden und traditionellen Gemüsebeeten. Auf schmalen gewundenen Straßen geht es anschließend weiter durch Obstplantagen, an Weiden und Feldern vorbei zum viktorianischen LandhausDoddington Place. Wie riesige Wolken türmen sich die meterhohen Eibenhecken im Waldgarten auf und bilden als faszinierendes Gestaltungselement die immergrüne Kulisse für blühende Sträucher und Stauden.
Die größte und aufregendste Gartenmesse der Welt!
Jedes Jahr im Mai verwandeln sich die grünen Rasenflächen des Royal Hospital im Londoner Stadtteil Chelsea in ein Mekka für Gartenfreunde. Die von der Königlichen Gartengesellschaft Royal Horticultural Society (RHS) ausgerichtete Chelsea Flower Show zeigt die neuesten Ideen und Inspirationen der bekanntesten internationalen Gartendesigner, stellt Pflanzen und Blumenarrangements aus und bewertet die Sortimente der besten Gärtnereien. Aber auch Gartenwerkzeuge, Antikes, Bücher, Gartenhüte, Gewächshäuser, Aufsitzrasenmäher und Botanische Kunst sind zu sehen und zu erwerben. Mit Musik, Sandwiches, Pimm’s und guter Laune lässt sich der inspirierende Tag entspannt genießen. Wer möchte, taucht am Nachmittag in die ruhige grüne Oase des Chelsea Physic Gardens ein, gleich in der Nachbarschaft.

Tulpenfestival und Herrenhausgärten mit Geschichte 
Von April bis Mai rahmen Tulpenbeete mit 20.000 im Herbst gepflanzten Blumenzwiebeln das denkmalgeschützte Landhaus Pashley Manor von Angela und James Sellick. Perfekt gepflegt sind auch die Staudenbeete, der Küchengarten, der Poolgarden und das viktorianische Gewächshaus. Der ausgezeichnete Tearoom bietet Light Lunches und Afternoon Teas, bei schönem Wetter auch auf der Terrasse.

Schließlich besuchen wir Clinton Lodge Gardens, den beeindruckenden Garten von Lady Column, die hinter ihrem Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert die englische Gartengeschichte in ihren Gartenräumen erzählt: Vom Knotengarten geht es durch den Elisabethanischen Kräutergarten, vorbei an den Staudenrabatten, dem Pool-Garten, dem Küchengarten in den Obstgarten.
Letzte Blicke in den Garten von England
Am Vormittag besuchen wir den Garten Downs Court in Ashford. Der Garten von Mr und Mrs Bay Green zeichnet sich aus durch gemischte Staudenrabatten mit ungewöhnlichen Pflanzen und herrliche Ausblicke in die Countryside der Kent Downs. Dann heißt es Abschied nehmen. Auf der Heimreise lassen wir die vielfältigen Eindrücke noch einmal Revue passieren.

 

Leistungen:

  • Tunnelpassage Calais – Folkestone – Calais
  • 4 x Hotelübernachtung inkl. Halbpension Raum Ashford
  • Frühstück auf der Anreise im Bus
  • Tagesticket ´Chelsea Flower Show´
  • Inkl. aller Rundfahrten und Garteneintritte lt. Programm

Preise:

935,00 € pro Pers. im Doppelzimmer
145,00 € Einzelzimmerzuschlag
41,00 € RRV im DZ / 47,00 € RRV im EZ

Reiseleitung, Organisation und Bustransfer:
aha!- Reisen/Peter Gartz
Botanisch-gärtnerische Leitung:
Anja Birne

Geringfügige Änderungen im Programmablauf, die jedoch nicht den Leistungsumfang beeinträchtigen, sind möglich. Transportraum für ihre Pflanzeneinkäufe ist selbstverständlich vorhanden!